Top story

Safran Helicopter Engines hat letzten Oktober seine brandneue Familie von Hochleistungstriebwerken namens Aneto präsentiert.

Sie wurde für mittlere und schwere Helikopter konzipiert und umfasst bahnbrechende Technologien, die im Rahmen der F&E-Strategie von Safran Helicopter Engines entwickelt wurden. Die Aneto-Familie wird sich aus mehreren Modellen der Leistungsklasse von 2 500 bis 3 000 shp zusammensetzen.

Die Markteinführung der Aneto-Familie auf der Helitech ist ein wichtiger Meilenstein für Safran Helicopter Engines. Sie ist das Ergebnis einer langfristigen, nachhaltigen Strategie zur Technologieakquisition und -ausreifung, die vor mehreren Jahren in Angriff genommen wurde. Heute sind wir gut gerüstet, um eine wettbewerbsfähige Triebwerkslösung der neuen Generation auf den Markt für mittlere und schwere Helikopter zu bringen. Sie ist startklar, um ab dem vierten Quartal 2018 in Betrieb zu gehen“, erklärt Bruno Even, CEO von Safran Helicopter Engines.

Das erste Modell dieser Familie, das Aneto-1K mit einer Leistung von 2 500 shp, wurde von Leonardo für den Antrieb seiner zweimotorigen AW189K-Helikopter ausgewählt. Seinen Erstflug absolvierte das Aneto-1K in diesem Helikopter im März 2017 und seine Inbetriebnahme ist für das vierte Quartal 2018 angesetzt. Die EASA-Musterzulassung des Aneto-1K wird gemäß diesem Zeitplan erwartet.

Die Aneto-Triebwerksfamilie punktet mit deutlichen Vorteilen wie etwa einer Leistungssteigerung von 25 % gegenüber auf dem Markt vorhandenen Triebwerken derselben Größenordnung. Dies trägt zu verbesserten Einsatzmöglichkeiten der Helikopter bei, insbesondere während anspruchsvoller Missionen, wo höhere Leistungen gefragt sind, z. B. beim Offshore-Transport, bei Such- und Rettungseinsätzen, bei der Brandbekämpfung oder Militärtransporten. Zudem bringt es mehr Leistungsstärke bei Flügen in großer Hitze und Höhenlagen.

Grundlegender Eckpfeiler der Aneto-Familie ist der Tech 3000-Technologieträger. Er ermöglicht Safran Helicopter Engines, Designs und Technologien zu validieren, die im Vergleich zu heute im Betrieb befindlichen Triebwerken derselben Leistungsklasse eine Kraftstoffeinsparung von bis zu 15 % möglich machen. Diese neuen Technologien werden je nach Leistungsanforderungen und geplanter Inbetriebnahme Schritt für Schritt in die Aneto-Modelle integriert und werden so für eine erhöhte Reichweite sowie eine verringerte Umweltbelastung sorgen.

Zudem zeichnen sich die Aneto-Triebwerke durch absolute Zuverlässigkeit und Sicherheit aus. Ihre Instandhaltung wurde optimiert und bietet nunmehr einen geringeren Wartungsaufwand sowie längere Wartungsintervalle. Ferner hält diese neue Familie vernetzte Funktionen wie das Health Monitoring (vorausschauende Wartung) bereit und ist vollkommen kompatibel mit BOOST, unserem Online-Management-Service für die Triebwerkswartung.

WÜNSCHE

BESTE WÜNSCHE 2018

Dear Customers,

2017 has been an exciting and challenging year for Safran Helicopter Engines. Challenging because the market continues to experience difficult times, even if there are now positive signs of improvement. I am sure we will all emerge stronger than ever before.

I am pleased and proud to now face these challenges by succeeding Franck Saudo as EVP Support and Services. Franck has been appointed to another position within the Safran group and we are very grateful for his accomplishments in raising the levels of customer support and service quality.

One exciting event during 2017 was the unveiling of our new Aneto engine, aimed at super-medium and heavy helicopters. This new power solution will be a game-changer for new generation rotorcraft. We also celebrated our #1 ranking in engine support in the current Professional Pilot Survey. That was a great achievement for us and we thank you all for placing your confidence in Safran. We also expanded our digital services range with the introduction of new Health Monitoring and Web-IETP services; solutions that we are confident will further facilitate your operations.

I look forward to making and strengthening partnerships with you throughout 2018, and to meeting you personally at our various customer events around the world. Your satisfaction is our main driver and is what Safran Helicopter Engines is all about. This is why we strive to remain focused on you.

I wish you all the best for 2018, including prosperity and success in all your ventures.

Best Regards,

Olivier Le Merrer - Executive Vice President Support & Services

editorial

erster Platz für Safran Helicopter Engines im Professional Pilot-Survey

Zum allerersten Mal erhält Safran Helicopter Engines in der Kategorie Helikopter von den Lesern des Professional Pilot-Magazins im Rahmen der Umfrage „Turbine Powerplant Product Support Survey“ 2017 die Bestnote.

Diese Top-Bewertung ist das Resultat eines Programms für kontinuierliche Verbesserung, das vor einigen Jahren gestartet wurde. Nachdem wir 2016 den zweiten Platz belegt hatten, erhalten wir dieses Jahr in der Kategorie Helikopter die Note 7,91 von 10 und liegen somit vor Pratt & Whitney Canada und Rolls-Royce.

Diese Ergebnisse belegen vor allem die Kompetenz unserer Außendienstmitarbeiter, der Field Reps (oder Tech Reps), sowie unser Können im Bereich Problemlösung.

Unsere 60 Field Reps an den Standorten der ganzen Welt sind ein Schlüsselelement unseres Kunden-Supports. Wir freuen uns und sind stolz, dass das Engagement und der Einsatz dieser Mitarbeiter wieder einmal großen Zuspruch findet. Ihnen bei Ihren Tätigkeiten zur Seite zu stehen, ist fest in der DNA von Safran verankert. Aus diesem Grund agieren unsere Field Reps proaktiv und setzen gekonnt ihr Know-how ein, um Sie beim Einsparen von Zeit und Kosten zu unterstützen.

Trotz allem bleiben wir offen für Feedback Ihrerseits. Außerdem bringt diese Umfrage verbesserungsfähige Aspekte wie die „Tech Manuals“ (technische Dokumentation) ans Licht. Diese sind derzeit Gegenstand einer Überarbeitung, welche letzten Juni mit dem Start des Web IETP-Service begonnen wurde. Dabei handelt es sich um einen neuen Online-Service für technische Publikationen, über den die neuesten Versionen unserer technischen Dokumentationen abgerufen werden können. Er bietet eine intuitive Navigation, eine grafische 3D-Benutzeroberfläche sowie neue Warenkorb-Funktionen.

Parallel zum Start von Web IETP implementiert Safran Helicopter Engines eine umfassende Reihe an digitalen Services, um Kunden die Überwachung, Analyse und Vorausplanung von Triebwerksereignissen zu ermöglichen. Wir haben unser Kundenportal durch eine neue kundenorientierte Benutzeroberfläche für eine optimierte Navigation verbessert und den neuen Health-Monitoring-Service eingeführt, der unseren Kunden ein Begrenzen von außerplanmäßigen Ereignissen anhand der Überwachung von Triebwerksdaten möglich macht. Weitere Online-Services werden in den kommenden Monaten in Betrieb gehen.

An der Spitze der Professional Pilot-Rangliste zu stehen, ist für uns bei Safran Helicopter Engines ein voller Erfolg. Wir möchten uns bei allen Betreibern bedanken, dass sie uns auf diese Weise ihr Vertrauen entgegenbringen. Diese Ergebnisse spiegeln unser Engagement wider, Ihnen den optimalen Support und die bestmöglichen Services zu bieten. Dieser Vertrauensbeweis ist ein Ansporn für uns, uns weiterhin für die Erbringung von Services einzusetzen, die passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Nochmals vielen Dank an Sie alle für Ihr Vertrauen in Safran. Wir bleiben mehr denn je #FocusedOnYou.

Frédéric Bugeon
Safran Helicopter VP Verkauf, Marketing und kundenzufriedenheit

Neuigkeiten #1

die Digitalisierung im Fokus

Ihr Kundenportal – vor Kurzem „Tools“ getauft – wurde dieses Jahr durch eine Benutzeroberfläche in neuem Design sowie zusätzliche digitale Funktionen optimiert, die täglich rund um die Uhr von überall aus per Smartphone (iOS und Android), Tablet und PC abrufbar sind.

Zudem stehen Ihnen dreiminütige Videos auf der Seite Library & Medias zur Verfügung, die Sie durch die neuen Web-Services führen.

Seit Juni ist die technische Dokumentation im Format IETP (Interactive Electronic Technical Publications) mit einer intuitiven Navigation, einer grafischen 3D-Benutzeroberfläche sowie neuen Warenkorb-Funktionen verfügbar.

Dank der Möglichkeit, Online-Anfragen zu stellen, und dank des personalisierten Dashboards können Sie zudem den Status Ihrer Reparaturen in Echtzeit verfolgen.

Der Health Monitoring service Service von Safran Helicopter Engines bietet zwei Lösungen über das Kundenportal:

  • Essential: Eingabe von Angaben zum Health Monitoring von Triebwerken durch den Kunden und Einsehen des Status täglich rund um die Uhr.

  • Premium: Die Experten von Safran Helicopter Engines geben personalisierte Empfehlungen zur vorausschauenden Wartung, die auf Flotte und Missionen von Betreibern abgestimmt sind (automatische Erfassung von Daten über elektronische Steuergeräte).

Entdecken Sie alle Services in Ihrem Kundenportal auf tools.safran-helicopter-engines.com!

Wussten Sie schon?

Sie können Ihr Kundenportal-Konto mit nur zwei Klicks einrichten

Besuchen Sie tools.safran-helicopter-engines.com, klicken Sie auf „Create an account“, stimmen Sie den allgemeinen Nutzungsbedingungen zu und erhalten Sie Online-Zugang zu all Ihren EngineLife-Services: technische Dokumentation im interaktiven Format, Reparaturstatus Ihrer Maschinen, interaktive Health-Monitoring-Plattform, Schulungsangebot und vieles mehr.

Sie haben bereits ein Kundenkonto? Loggen Sie sich ein und erfahren Sie, wie wir Sie bei jeder EngineLife-Etappe unterstützen können.

Neuigkeiten #2

Tagungen für Betreiber – eine unentbehrliche Gelegenheit zur Begegnung mit unseren Kunden

Vor Kurzem haben wir zwei Tagungen organisiert: eine Ende September im malaysischen Kuala Lumpur für unsere Kunden in der Region Asien-Pazifik und eine am 10. und 11. Oktober in Seattle für unsere Kunden in Nordamerika. Diese Zusammenkünfte werden seitens unserer Kunden und Teams stets mit Spannung erwartet und sind ein Muss für den Informationsaustausch und die Präsentation unserer neuesten Innovationen in Sachen Produkte und Services.

Insgesamt waren über 250 Betreiber bei diesen beiden Events mit von der Partie. Jahr für Jahr steigt die Zahl unserer Kunden in der Region Asien-Pazifik und bei dieser vierten Ausgabe haben wir mit 170 Betreibern aus 17 unterschiedlichen Ländern eine Rekordteilnahme erreicht.

Unter dem Motto „Focused On You“ konnten unsere Kunden anhand von fünf verschiedenen Schwerpunkten erfahren, wie wir tagtäglich daran arbeiten, ihnen heute und morgen die qualitativ hochwertigsten Produkte und Services bieten zu können. Im gleichen Zuge haben mehrere Kunden ihre Tätigkeiten vorgestellt und von ihrer positiven Erfahrung mit dem ausgezeichneten Support vor Ort von Safran Helicopter Engines berichtet. Diese Art von Kundenbeziehung ist unser Markenzeichen.

Seit mehreren Jahren arbeitet Safran Helicopter Engines Hand in Hand mit Kundenpanels in fünf wichtigen Regionen zusammen: Europa, Nordamerika, Lateinamerika, Asien-Pazifik und Japan. Diese Zusammenarbeit erfolgt in Form von halbjährlichen Zusammenkünften, den sogenannten „Customer Councils“. Ihr Ziel ist das Erfassen, Benennen und Beseitigen von „Störfaktoren“, denen unsere Kunden gegenüberstehen. Die Betreiber-Tagungen haben den anwesenden Kunden ermöglicht, sich mit anderen Kunden aus ihrer Region über die Ziele dieser „Councils“, die angewandte Arbeitsmethode sowie die gemeinsam erzielten Ergebnisse und Erfolge auszutauschen.

Umfragen zur Kundenzufriedenheit haben das starke Interesse an diesen regionalen Events aufgezeigt und mehrere positive Faktoren hervorgehoben: die Begegnung mit unserem CEO, unseren Direktoren sowie den Managern unserer Standorte auf der ganzen Welt. Ebenso großen Anklang fanden die Interaktionen mit den Teams von Safran Helicopter Engines im Rahmen von Produkt- und Service-Workshops sowie vor allem die Möglichkeit, andere Kunden derselben Region treffen und sich über Erfahrungen austauschen zu können.

Für 2018 sind zwei weitere Tagungen geplant: eine im April für die Regionen Europa, Afrika und Nahost sowie eine weitere zu Jahresende in Lateinamerika.

40

Safran Helicopter Engines feiert 2017 seine 40-jährige Präsenz in Brasilien

20

Zahl der unterzeichneten 5Star-Verträge in diesem Jahr

6,000

Wir haben über 6,000 Followers auf Twitter gewonnen @SafranHCEngines

Verträge und Meilensteine

Blue Hawaiian erreicht 50 000 Flugstunden

Blue Hawaiian Helicopters hat kürzlich die 50 000-Flugstunden-Marke mit seiner Arriel 2D-betriebenen H130-Helikopterflotte überschritten. Bei dem in Hawaii ansässigen Hubschrauberbetreiber kommen elf H130-Helikopter mit sehr hoher Intensität zum Einsatz.

Bei Safran haben wir damit einen bedeutenden Meilenstein erreicht und haben Blue Hawaiian zu seinen 50 000 Flugstunden beglückwünscht. Blue Hawaiian ist einer der wichtigsten Hubschrauberbetreiber in Hawaii und der einzige, der alle vier Hauptinseln Hawaiis anfliegt.

40 Jahre Arriel-Triebwerke

Dieses Jahr zelebriert Safran Helicopter Engines das 40-jährige Jubiläum seiner Arriel-Triebwerksfamilie. Die ersten Varianten, das Arriel 1A für die AS365 Dauphin und das Arriel 1B für die AS350 Ecureuil, erlangten ihre Zertifizierung im Jahr 1977.

Als eines der beliebtesten Hubschraubertriebwerke, die je gebaut wurden, bleibt das Arriel weiterhin unter den Bestsellern von Safran. Seit 1977 wurden über 12 000 Exemplare gefertigt und 50 Millionen Flugstunden absolviert. Tag für Tag wird dieses Triebwerk in sämtlichen Arten von Helikoptermissionen eingesetzt. In erster Linie ist das Arriel für seine Zuverlässigkeit und Robustheit bei Betreibern bekannt, die Erste-Hilfe-, Such- und Rettungseinsätze, Überwachungsmissionen und halbstaatliche Missionen unter schwierigsten Einsatzbedingungen fliegen.

Mit einer Leistung von 625 bis über 1 000 shp kommt die Arriel-Familie heute in über 40 verschiedenen Helikoptertypen zum Einsatz.

Seither wurde das Arriel kontinuierlich durch Integrieren modernster Technologien verbessert. Im Juni 2017 absolvierte das für den LAH von South Korea Aerospace Industries bestimmte Arriel 2L2 seinen Erstlauf am Boden. Bei dieser Ausführung mit einer Startleistung von 1 024 shp handelt es sich um die leistungsstärkste Arriel-Variante, deren Zertifizierung für Ende 2020 erwartet wird.

Babcock MCS Onshore – erster Kunde unseres neuen Health-Monitoring-Service

Der neue im Oktober herausgebrachte Service für das Health Monitoring service, von Triebwerken ermöglicht die individuelle Anpassung von Wartungsplänen der Betreiber dank vorausschauender Analysen auf Basis einer frühzeitigen Erkennung von schwachen Anzeichen.

Babcock MCS Ltd ist der erste Betreiber, der diesen Service für seine Arrius 2B2-betriebene H135-Flotte nutzt. Shaun Strain, Director of Engineering bei Babcock MCS Onshore, erklärte: „Dieser Service kommt bei uns seit über einem Jahr erfolgreich zur Anwendung. Die personalisierten Berichte, die Safran uns zukommen lässt, ermöglichen die Anpassung unseres Wartungsplans, was uns Einsparungen von Zeit und Kosten bringt.“

Herzlichen Dank an Babcock MCS Onshore für das Vertrauen in Safran Helicopter Engines bei der Optimierung des Betriebs seiner Arrius 2B2-Triebwerke!

Kommende Events

10 - 12 Februar

Singapore Airshow

Singapur

26 Februar – 1 März

HAI Heli-Expo

Las Vegas – USA

3 - 8 April

Feria Internacional del Aire y del Espacio (FIDAE) 2018

Santiago, Chile

25 - 26 April

Europe, Africa & Middle East Operators' Symposium

Rome, Italien